Drucken

Jubiläum 2012

Singgemeinschaft Trunstadt

Mitglieder für langjährige Treue geehrt.



Am Sonntag, den 10. Juni feierte die Singgemeinschaft Trunstadt Ihr 40 jähriges Geburtstagsfest. Ein guter Anlass einen Chornachmittag mit den Mitgliedern, Gästen Ortsvereinen und befreundeten Chören zu feiern. Viele Ehrungen wurden beim 40 jährigen Geburtstagskonzert der Singgemeinschaft Trunstadt überreicht. 41 Gründungsmitglieder wurden für langjährige Treue geehrt. Peter Märkel vom Fränkischen Sängerbund übereichte an Lydia Jäger, Jutta Rudolph, Karin Weber, Emil Baum und Alfred Krug die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Singen. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Singen wurde an Anneliese Krug und Gisela Winkler überreicht. Für 10 Jahre wurde Werner Zanner geehrt. Die Trunstadter Musikanten umrahmten die Ehrungen musikalisch.

Fr Schröder von der Sängergruppe Aurach-Main-Steigerwald hob den Wert des deutschen Liedgutes in unser fremdsprachigen Zeit hervor. Hr. Märkel setzte einen Akzent auf das Singen in allen Altersstufen besonders in Kindergarten und Schule. Bürgermeister Mahr hob die Leistung des Ehrenvorstands Adam Wohlpart und die positive Stellung der Singgemeinschaft in Trunstadt hervor. Der Vorstand Hr Betz stellte das Singen als Notwendigkeit des Menschen vor und gab einen kurzen Abriss über das Singen in der Vergangenheit

Die folgende Veranstaltung lief im neuen „Kleid“ ab. Liedbeiträge der Gastchöre Liederhort 1874 e.V. Gaustadt, Sängerlust Mühlendorf , Lyra Viereth, Gesangverein Walsdorf , den Flames of Gospel und natürlich den Gastgebern wurde immer am Ende von einem Mitsingstück für alle Anwesenden gekrönt. Diese Art der Darbietung fand viel Beifall. Der Chornachmittag und auch das Dankamt am Vortag zeigten eindrucksvoll den Stellenwert des Chorgesangs in der Gemeinde Trunstadt.